Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Informationen
Einverstanden
DIREKT BUCHEN
JETZT BUCHEN
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Sehenswürdigkeiten

Das Saarland mag zwar eines der kleinsten Bundesländer Deutschlands sein, dennoch hat es an Sehenswertem einiges zu bieten! Die schönsten Tagestouren lassen sich um Ihren Aufenthalt herum in unserer Region planen. Egal, ob Winter oder Sommer, Sonnenschein oder Wolken...die abwechslungsreichen Ausflugsziele machen es möglich. Informieren Sie sich auch direkt bei uns vor Ort an der Gäste-Infowand über empfehlenswerte Trips.

Saarschleife

Als Wahrzeichen des Saarlandes gilt die weltberühmte Saarschleife. Nur eine halbe Stunde Fahrt vom Hotel entfernt, hat man vom Aussichtspunkt Cloef in Orscholz eine wunderbare Sicht auf die enge Schleife der Saar und das umliegende Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Auf dem bewaldeten Bergrücken innerhalb der Saarschleife befinden sich die Kirche St. Gangolf mit Teilen der ehemaligen Klosteranlage und die sehr gut erhaltene und bewirtschaftete Burgruine Montclair. Die Umgebung der Saarschleife, sowohl auf der Innen- als auch auf der Außenschleife, lässt sich bestens auf durchgehenden Wander- und Radwegen erkunden oder auch auf Deck eines der Ausflugsschiffe.

Weitere Informationen

Villeroy und Boch

Ein Ausflug in das nahegelegene Mettlach, wo man den jahrhunderte alten Traditionsbetrieb "Villeroy & Boch" mit seinen weltberühmten Keramikprodukten besichtigen kann, lohnt sich in jedem Fall! Im Erlebniszentrum Keravision durchlaufen Sie die Epochen des letzten Vierteljahrtausends und werden Zeuge wie sich geschichtliche Ereignisse in Design und "Zeitgeist" in Porzellan widerspiegeln. Auf einem nachempfundenen Marktplatz sehen Sie zudem das aktuelle Sortiment von V & B hübsch arrangiert. Im nostalgischen Museumscafé können Sie bei hausgebackenem Kuchen das ganz besondere Flair dieses märchenhaften Raumes genießen. Über 15.000 handgearbeitete Fliesen vermitteln das Ambiente des früheren, traditionellen Ladenbaus.

Weitere Informationen

Völklinger Hütte

Weit über Deutschlands Grenzen hinaus ist das UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte bekannt. Das imposante Gelände aus der Zeit der Stahlherstellung im Saarland ist mittlerweile zu 75% saniert und auf insgesamt 5000 m Wegen in 2-3 Stunden zu entdecken. Ihr Besuch in der Hütte ist ein wahres Abenteuer! Tief hinein geht es in die dunklen Gänge der Möllerhalle, hoch hinauf führt der Anstieg in luftige Höhe auf die Aussichtsplattform am Hochofen. Über das Kohlegleis mit der 20 Meter langen Wendelrutsche und den Gebläsesteg geht es später wieder hinunter in die Gebläsehalle...aber das ist noch lange nicht alles! Planen Sie einen Besuch unbedingt ein!

Weitere Informationen

Trier

Eine halbe Stunde von Weiskirchen entfernt liegt Trier, die älteste Stadt Deutschlands. Sie ist weltbekannt für die vielen, teilweise sehr gut erhaltenen Bauwerke aus der Römerzeit 2000 v. Chr. Rund 4 Millionen Besucher zieht die Moselstadt jährlich in ihren Bann und präsentiert sein Weltkulturerbe bei Stadtführungen, Erlebnisführungen oder Veranstaltungen wie Brot und Spiele.

Die berühmtesten Römerbauten sind die Porta Nigra, das schwarze Tor am Eingang der heutigen Fußgängerzone, das Amphitheater inmitten idyllischer Weinberge, die Kaiserthermen und Barbarathermen mit dunklen und mystischen Gängen durch die Katakomben. Im Dom - Heimat des berühmten Heiligen Rocks - und der riesigen Konstantin-Basilika finden noch heute Gottesdienste, Konzerte und Ausstellungen statt.

Die Stadt lässt sich gut zu Fuß, per Römer-Express, Hop on hop off Bus oder ganz neu per Segway erkunden. Trier bietet darüber hinaus auch viele Museen, wie beispielsweise das Rheinische Landesmuseum, das Karl-Marx-Haus oder das Stadtmuseum Simeonstift. In den vielen Restaurants, Weinstuben und Bars in der Innenstadt, am Moselufer und dem weinanbaugeprägten Umland lässt sich zwischendurch oder am Ende des Tages ein leckeres Glas Moselriesling und ein schmackhaftes Winzersteak genießen.

Weitere Informationen

Villa Borg

Nicht nur die Stadt Trier hat Relikte aus der Römerzeit vorzuweisen, auch im 45 Minuten entfernten Perl steht ein ansprechender Römerbau: Der Archäologiepark Römische Villa Borg. Der gesamte Komplex veranschaulicht auf höchst eindrucksvolle und einmalige Weise die verschiedenen Aspekte des römischen Landlebens und zählt zu den größten Gutshöfen im Saar-Mosel-Raum. Das herrlich angelegte Gelände mit den gepflegten Gärten und dem buchsbaumgesäumten Innenhof mit dem Wasserbecken lädt zum Entdecken und Entspannen gleichermaßen ein.

Wer einmal schlemmen möchte wie die alten Römer und den Geist des römischen Altertums mit allen Sinnen erleben möchte, der hat dazu in der Römischen Taverne der Villa Borg die beste Gelegenheit!

Weitere Informationen

Homburger Schlossberghöhlen

Eine ganz besondere Art des Bergwerksstollen befindet sich in Homburg unter den Ruinen der Hohenburg. Die von Menschenhand geschaffenen Schlossberghöhlen wurden in 250 Millionen Jahre alten Buntsandstein gegraben und zeichnen sich heute durch imposante Kuppelhallen und labyrinthartige Gänge aus, die aufgrund der gelben, roten und gelbroten Verfärbung des Sandes einen besonderen Reiz ausüben. Die geheimnisvollen Schlossberghöhlen sind nur unter Aufsicht und Führung zu besichtigen, lohnen sich aber in jedem Fall!

Weitere Informationen

Saarburg

Eingebettet in Weinberge und Wälder und nur eine halbe Stunde von Weiskirchen entfernt, liegt die romantische Stadt Saarburg mit ihren sehenswerten Denkmälern einer tausendjährigen Geschichte. Die engen Gässchen und Fachwerkhäuser, sowie die verwinkelten Plätze entlang des Wasserfalls mitten in der Altstadt verzaubern jeden Besucher und erinnern an Klein-Venedig! Noch heute treibt der 20 Meter in die Tiefe reißende Wasserfall die Mühlräder der ehemaligen Hachenberger Mühle an.

Weiter oben über der Stadt trohnt die Saarburg, ein weiteres Wahrzeichen der Stadt. Über 107 Stufen im Mantelturm erreicht man ein Aussichtsplateau mit herrlichem Blick über das Saartal.

Saarburg hat aber noch viele weitere Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auch geführte historische Stadtrundgänge bringen Ihnen die facettenreiche Geschichte, Kultur und Tradition näher.

Weitere Informationen

Luxemburg

Nur eine halbe Stunde entfernt liegt die Landesgrenze zum Großherzogtum Luxemburg. Das kleine Land ist weltweit sehr bekannt, vor allem wohl für günstigen Kraftstoff und Kaffee. Aber Luxemburg hat noch sehr viel mehr zu bieten!

Die Altstadt der 1 Stunde entfernten Hauptstadt Luxemburg wurde vor einigen Jahren von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit ernannt und war bereits zweimal Kulturhauptstadt. Das letzte Mal im Jahr 2007. Die Stadt ist unter anderem durch die vielen Museen und Theater kultureller Dreh- und Angelpunkt. Ob Natur-, Militär-, oder Kunstmuseen, so gut wie jedes Genre ist vertreten.

Das Kulturerbe verdankt Luxemburg seiner beispiellosen Integration von modernsten Gebäuden in das alte, ursprüngliche Stadtbild geprägt von Burgruinen und Schlössern. Auf dem historischen Wanderweg "Tal der 7 Schlösser" können Sie einige davon erkunden. Die wunderschön angelegten Grünflächen und herrlichen Park- und Schlossanlagen bieten zwischen der architektonischen Vielfalt eine gelungene Entspannungspause.

Luxemburg ist mit Sicherheit eine Reise wert und wird Sie begeistern!

Weitere Informationen